Liebe Leserinnen und Leser des Klimaschutznewsletters,

Das Jahr 2020 begann mit einer guten Meldung: Der CO2 - Ausstoß in 2019 war in Deutschland nach ersten Berechnungen deutlich geringer als befürchtet. Wir sehen daran, was möglich wäre, wenn die Energiewende konsequent umgesetzt würde. Denn es geht nicht nur darum, die selbst gesetzten Ziele, sondern die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen.
In der windreichen letzten Woche hat Windkraft mehr Strom erzeugt als alle Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke zusammen!
Das motiviert doch auch Sie - oder Ihre Kirchengemeinde - einen Beitrag zu leisten.Ich hoffe, Sie finden hier etwas Neues, Interessantes oder Motivierendes.
Wenn ja, senden Sie den Newsletter gerne an Freunde, Kolleginnen etc. weiter.
Hier kann man den Newsletter abonnieren und hier in älteren Ausgaben stöbern.
 
Ihr Stefan Weiß

Unsere Themen

Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit
Neue PDF: Klimaschutz in unserer Kirchengemeinde
Schluss mit alten Ölheizungen
Brennstoff
Außenanlagen - Naturgarten anlegen - 12 Pflanzen
Klimatipps
Einkaufsportal. Wir kaufen anders
Klimaschutz in Gemeinden - Im Intranet der EKKW
Veranstaltungen
 
 
 

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit beginnt am 26.

 
In wenige Tagen beginnt die Passionszeit und damit auch unsere ökumenische Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit "So viel du brauchst", Viele von Ihnen haben sich auf www.klimafasten.de über das Materialangebot informiert und die kostenlosen Broschüren und Plakate bestellt. Es gibt sie und weiteres Material auch zum Download. Sie können aber noch weitere gedruckte Broschüren bestellen. Wer in Kassel ist, hat auch die Möglichkeit, sie gleich in der Poststelle des Landeskirchenamtes (Wilhelmshöher Allee 330)  mitzunehmen.
 
Die Evangeische Medienzentrale unserer Landeskirche hat eine aktuelle Medienliste zur Fastenaktion 2020 für Klimaschutz & Klimagerechtigkeit "So viel du brauchst". Die Filme eignen sich zum Einsatz im Rahmen der Themenwochen zur Fastenaktion. Alle Medien sind in der Evangelischen Medienzentrale Kassel ausleihbar oder zum Download verfügbar und dürfen nichtgewerblich-öffentlich vorgeführt werden.
Die größte ökumenische Aktion planen Kirchengemeinden im Kasseler Süden und Baunatal: "Während der 7 Wochen üben wir nicht nur einen Verzicht, sondern üben auch einen neues Verhalten für die Zukunft ein. Jede Woche steht unter einem eigenen Thema, wie z.B. Energie, Lebensmittel, Plastik, Mobilität, Elektronik..Das Programm in 7 Kirchengemeinden:
Do. 27.02.2020, 19.00 Uh:  Pfr. Thomas Günst: : „Schöpfung in Not“, Herz Jesu Gemeinde, Brüder-Grimm-Str. 121/123, Kassel.
So. 01.03.2020 18.00 Uhr, Sternstunden-Gottesdienst: „Zukunft gestalten - every day for future“ mit Carsten Waldeck (Firma shift phone) Dreifaltigkeitskirche, Sollingweg 55, Kassel.
Do. 05.03.2020, 19.00 Uhr,  Michael von Bonin (Scientists for Future): „Klimaziele und Energieverbrauch im Haushalt“, St. Theresia, Heinrich-Schütz-Allee 285, Kassel.
Mi. 11.03.2020, 19.00 Uhr,  slowfood - Nordhessen: „Lebensmittel achten“  St. Nikolaus v. Flüe, Kronenackerstr. 4, Kassel.
Mi. 18.03.2020, 19.00 Uhr, Wolfgang Ehle (Reparatur Café Kassel): „Elektronikkonsum“, Klosterkirche, Am Klosterhof 13, Ks-Nordshausen.
Di. 24.03.2020, 19.00 Uhr,    Dr. Beatrice van Saan-Klein (Umweltbeauftragte Bistum Fulda):       „Mobilität und nachhaltiges Reisen“, Kreuzkirche, Kirchweg 3, Baunatal-Großenritte.
Di. 31.03.2020, 19.00 Uhr,  Manfred Menze (kasselplastikfrei): „Plastik und Alternativen“  Thomaskirche, An der Kirche 2, Kassel.
Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro von St. Nikolaus von Flüe, Tel. 492277.
Super sind aber auch viele andere Aktionen zur Fastenzeit 2020, so z.B. in der Ev. Kirchengemeinde Kassel-Wehlheiden mit dem griffigen Titel: Klimafasten – hä?
Sie können für Ihre Aktion in den sozialen Medien werben: #klimafasten und #sovieldubrauchst
 
 

Klimaschutz in unserer Kirchengemeinde

Die neue Broschüre ist da!

Nachdem sie bereits zwei mal hier angekündigt wurde, ist sie nun endlich da: Die 16-seitige Broschüre für die neuen Kirchenvorsteher*innen in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. 
Sie ist sehr ansprechend geworden. Jetzt kann sie verteilt werden und zwar zunächst auf elektronischem Wege als PDF.
Wenn Sie einem Kirchenvorstand angehören oder Pfarrer*in sind, senden Sie sie an Ihre Kirchenvorstandsmitglieder weiter. In guter Auflösung bekommen Sie die Datei hier im Intranet der EKKW. 
Wenn Sie keinen Zugang zum Intranet haben, bekommen Sie sie - leider in etwas schlechterer Bildqualität - auch hier auf der öffentlichen EKKW Seite.
Gedruckt wird sie nur auf besonderen Wunsch. Wir wollen ja sparsam mit den Ressourcen umgehen.
 
 
 
 
 
 
 

Schluss mit alten Ölheizungen

Das könnte auch in Ihrer Kirchengemeinde (oder bei Ihnen zu Hause) von großem Interesse sein: Im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung wird der Austausch einer alten Ölheizung gegen eine neue, effizientere und klimafreundlichere Anlage seit Januar 2020 mit der Austauschprämie für Ölheizungen gefördert. Wer seine Ölheizung durch eine Heizung ersetzt, die vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben wird – z.B. eine Wärmepumpe oder eine Biomasse-Anlage – kann einen Zuschuss in Höhe von 45% der Investitionskosten erhalten. Für Gas-Hybridheizungen mit einem Erneuerbaren-Anteil von mindestens 25% – z.B. über die Einbindung von Solarthermie – gibt es einen Investitionszuschuss von 40%.
Auch für energieeffiziente und klimafreundliche Heizungen, die keine alte Ölheizung ersetzen, gibt es Investitionszuschüsse: 35% für Heizungen, die vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben werden, 30% für Gas-Hybridheizungen mit einem Erneuerbaren-Anteil von mindestens 25% und 20% für Gas-Brennwertheizungen, die auf die spätere Einbindung erneuerbarer Energien vorbereitet sind.
Bevor Sie einen Vertrag abschließen und Leistungen beauftragen, stellen Sie über das elektronische Antragsformular einen Antrag.
Antragsberechtigt ist u.a. die Kategorie „Kirche, kirchliche Einrichtung, anerkannte Religionsgemeinschaft" für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Mischgebäude. 
Bei Fragen zur Förderung hat das BAFA auch eine telefonische Beratung eingerichtet: 06196 908-1625 (Montags - Donnerstags: 08.30-16:00 und Freitags: 08:30-15:00). 
Vor einer Antragstellung empfiehlt es sich bei etwaigen Unklarheiten direkt Kontakt mit dem BAFA aufzunehmen. 
 

Brennstoff

Diese Publikation ist wirklich etwas Besonderes, ich kenne jedenfalls nichts Vergleichbares. Eigentlich könnte man sagen, es ist Werbung, zumindest Unternehmenskommunikation. Allerdings ist das Unternehmen selbst schon total außergewöhnlich. Es stellt Schuhe, Taschen, Möbel und Matratzen her. Es hat den Anspruch sozial und ökologisch auf allerhöchstem Niveau zu arbeiten ohne dadurch extrem exklusive Preise aufrufen zu müssen. Dafür legt sich sein charismatischer Chef und Gründer Heini Staudinger gerne immer wieder mit seiner östereichischen Regierung an.
Die aktuelle Ausgabe der Zeitung lässt auf den ersten zwei Seiten u.a. den Propheten Jeremia, Karl Marx, Sebastian Kurz, Wolfgang Schäuble und Vandana Shiva zu Wort kommen. Und dann folgen noch sehr viele lesenswerte Beiträge. Ich freue mich auf jede Ausgabe (und habe auch schon dort gekauft..). Neugierig geworden, dann hier klicken.
 
 
 
 

Außenanlagen - Naturgarten anlegen - 12 Pflanzen

Vielleicht haben sie im letzten Sommer gedacht, dass Ihr Garten - oder der Ihrer Kirchengemeinde - noch schöner, naturnäher und ökologischer gestaltet werden könnte....  Ich erlebe jedenfalls im Lande - neben vorbildlich gestalteten - immer mal wieder kirchliche Aussenanlagen mit einem Höchstmaß an Trostlosigkeit!  Jetzt ist die Zeit dies zu ändern, das heißt Veränderung zu planen und dann im März und April mit den ersten Arbeiten zu beginnen. Hierfür gibt es jede Menge gute Vorschläge. Wo fängt man am besten an? Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht mit 12 Pflanzen die es der Anfänger*in leichter machen sollen, von Anfang an einen lebendigen, summenden und zwitschernden Naturgarten zu gestalten. Wenn sie aus eigener Erfahrung vielleicht noch Besseres zu bieten haben freue ich mich über eine E-Mail an Stefan.Weiss@ekkw.de
 
 
 

Klimatipps im Gemeindebrief

Medio.tv, das Medienportal der EKKW veröffentlicht alle zwei Monate Klimatipps für Gemeindebriefe. Diese können Sie so übernehmen oder auch redaktionell weiter bearbeiten. Inzwischen ist eine kleine Serie unter dem Motto: "Mein Klimaschutz-Plan" entstanden, die mit dem nebenstehenden Logo gekennzeichnet ist. So finden Sie die Beiträge auf einen Blick. Der letzte wirbt für das Fahrradfahren.
 
 
 
 
 
 
 
 

Einkaufsportal. Wir kaufen anders

Falls Sie noch nicht bei wir-kaufen-anders.de registriert sind, tun sie es jetzt! Der Einkauf Ihrer Kirchengemeinde sollte nach ököfairen Kriterien geschehen. Um dies auch denen zu ermöglichen, die keinen entsprechenden Einzelhandel in der Nähe haben, wird das Einkaufsportal ständig weiterentwickelt. Es bietet mehr Informationen und auch die Produktpalette wird erweitert. www.wir-kaufen-anders.de ist einfach zu nutzen. Dennoch mag es vorkommen, dass es bei der Bedienung zu Fragen kommt. Dafür steht Stefan Weiß unter der Telefonnummer 0561-9378337 zur Verfügung.
Ebenfals eine gute Möglichkeit ist die Teilnahme an einem Webinar.In Online-Schulungen erfahren Sie das wichtigste in einer Stunde und können Ihre Fragen stellen und beantworten lassen.
Nächstes Webinar:
Di., 19.05.2020, 19:00 bis 19:00 Uhr - Webinar: Wie funktioniert das Einkaufsportal „Wir-kaufen-anders" und was gibt es für Neuerungen dort?
 
 
 
 

Klimaschutz in Gemeinden - Im Intranet der EKKW

Für die NutzerInnen des Intranets der EKKW lohnt es sich immer mal wieder auf die Seite: Klimaschutz in Gemeinden zu gehen und zu gucken, ob es dort etwas Neues gibt. Hier finden Sie z.B..das Logo von "Churches for Future" zum Ausdrucken, die Förderung von Gemeinden durch den Energiesparfonds inklusive der lukrativen Bezuschussung von Photovoltaikanlagen durch die Landeskirche. Aber dort sind auch Beschreibungen externer Fördermittel z.B. die Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums, Rahmenverträge, das Energiepolitische Leitbild der EKKW, nützliche tools und manches andere...

 

 

Veranstaltungen

 
20.03.2020 bis 21.03.2020, Evangelische Akademie Hofgeismar
Fit for fYOUture! Was ist deine Agenda 2030?
Schülerakademie
 
 

Diesen Newsletter können Sie gerne weiterleiten. Die früheren Ausgaben finden Sie im Archiv.

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
 
Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel
 
Tel.: (0561) 9378-0 
Fax: (0561) 9378-400 
 
 
Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Kassel und wird durch den Vizepräsidenten der Landeskirche, Dr. Volker Knöppel, vertreten.
 
Redaktionelle Verantwortung
 
Stefan Weiß, Klimaschutzmanager der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (Inhaltlich verantwortlich nach § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RStV))
 
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel
 
Tel.: (0561) 9378-337
 
E-Mail: stefan.weiss@ekkw.de
Internet: www.ekkw.de/service/umweltfragen/klimaschutzmanager.php
 
 

Gefördert durch das BMUB im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative unter dem Förderkennzeichen 03K01442.


Wenn Sie kein Interesse mehr an diesem Newsletter haben, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:
- Abmelden -